Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jugendbuchvorstellungen 2018

 

Unter dem Titel „Heint nimm i mir doweil, heint les i a Buich“ stellten die Bibliothekarinnen Sonja Brunner und Michaela Grüner der Stadtblibliothek Bruneck am 1. und 2. März 2018 eine Auswahl an lesenswerten Büchern für Jugendliche vor. Ziel der Präsentationen war es LeserInnen und Nicht-LeserInnen anzusprechen und zum Lesen zu animieren. Eingeladen waren alle dritten Klassen. Tolles Lesefutter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Recherchearbeiten in der Schulbibliothek!

Im Schuljahr 2017/2018 fanden für alle Klassen Recherchearbeiten in der Schulbibliothek statt.

Rechtschreibduden, Fremdwörterduden, „Mein Südtirolbuch“, „Unser Blick ins Weltall“,

Deutsch/Italienisch/Englisch - Dreisprachenrecherche und Recherche zum Faschismus in Italien.

 

 

BOOKSLAM 2018 für die zweiten Klassen

 

play2liveDie Auserwählten - Kill Order: Das Prequel zur Maze Runner-Trilogie (Die Auserwählten – Maze Runner)

 

Am 25. Jänner und am 1. Februar hatten wir Ruth und Astrid vom Team der Drehscheibe bei uns in der Schulbibliothek zu Gast. Sie stellten den Schülern/Innen aller zweiten Klassen zehn spannende Jugendbücher vor, wobei sie drei Minuten nicht überschreiten durften. Für jedes Buch wählten sie eine andere Vorstellungsweise (Quiz, Sketch, Pressekonferenz, TV-Spot …). Anschließend bewerteten die Schüler/Innen in Gruppen die vorgestellten Bücher und durften das Buch mit den meisten Punkten als Geschenk mitnehmen. Play2live und Kill Order waren die Bücher, die am meisten das Interesse und die Leselust der Schüler weckten. Wie schon in den letzten Jahren, kam die Aktion bei den Schülern/Innen sehr gut an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aus alten Büchern - einen Adventkalender basteln!

Die SchülerInnen arbeiteten mit viel Begeisterung und Engagement. Es machte ihnen sichtlich viel Spaß aus alten Büchern einen Adventkalender zu falten und diesen kreativ zu gestalten (Zeitraum Oktober/November 2017).

 

Autorenbegegnung mit Frau Elfi Fritsche

 

am 11. und 18. Dezember 2017 in der Bibliothek für die ersten Klassen und die 2A.

Buch: Technik in den Alpen

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/61fBXAqaWTL._SX386_BO1,204,203,200_.jpg

 

Der Bibliotheksdienst Bruneck, bestehend aus Mittelschule Dr. Josef Röd, Mittelschule Karl Meusburger und Grundschule Josef Bachlechner, organisiert jedes Jahr eine Autorenlesung für die Schüler ihrer Schulen. Im heurigen Schuljahr war die Autorin Elfi Fritsche zu Besuch und stellte ihr neuestes Buch „Technik in den Alpen“ vor, welches unter anderem für den Jugendsachpreis nominiert war.

Frau Elfi Fritsche ist Lehrerin und Buchautorin. Sie ist tätig in der Fort- und Weiterbildung und hat an zahlreichen Veröffentlichungen in den Bereichen der Leseförderung und Bibliotheksdidaktik mitgewirkt.

 

Die Lesereihe startete Frau Fritsche am 13. November in der Mittelschule Karl Meusburger. An den Lesungen nahmen die Schüler der dritten Klassen teil.

 

Am 20. und am 27. November war sie in der Grundschule Josef Bachlechner zu Gast. An beiden Tagen hielt sie jeweils zwei Lesungen für alle fünften Klassen des gesamten Grundschulsprengels.

 

Frau Fritsche Elfi besuchte am 11. und am 18. Dezember die ersten Klassen der Mittelschule Dr. Josef Röd und hielt je zwei Lesungen, die den Abschluss der Lesereihe bildeten.

 

Frau Fritsche begeisterte die Kinder mit ihren Ausführungen und beantwortete die vielen Fragen der Schüler.

Vor allem die Themen rund um die Seilbahnen, Schneekanonen, Pistenraupen, die Geschichten über das Skifahren und das Snowboarden zählten zu den Favoriten der Zuhörer. Dies ist wohl auch nicht verwunderlich, angesichts der Tatsache, dass Bruneck, zu den wohl bekanntesten Skigebieten gehört und viele der Kinder selbst auf den Pisten anzutreffen sind.

Andere Themen, die im Buch vorkommen wie die alpine Eisenbahn, der Tunnelbau, Brücken im Hochgebirge waren nicht weniger spannend und so lernten nicht nur die Schüler als auch die erwachsenen Zuhörer viel Neues dazu.

 

 

Autorenbegegnung mit Herrn Jochen Hemmleb

am 05. Oktober 2017 für alle dritten Klassen in der Aula Magna der Mittelschule Dr. Josef Röd.

http://www.jochenhemmleb.com/pictures/books/buch8.jpg

Herr Jochen Hemmleb entführte uns in schwindelerregende Höhen zum Buch: Mount Everest – Spurensuche in eisigen Höhen.

 

Mount Everest, die frühen Morgenstunden des 8. Juni 1924: Die beiden englischen Bergsteiger George Mallory und Andrew Irvine unternehmen einen letzten verzweifelten Versuch, als Erste den höchsten Berg der Welt zu besteigen - und kommen dabei um. Anschließende Spurensuche mit Herrn Hemmleb.

Die Autorenlesung mit Hr. Nikolaus Nützel

 

fand am Dienstag, 3. Oktober 2017 im Leseraum 1 der Bibliothek für die Klassen 2 C und 2 G statt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine tolle Vorarbeit mit Gestaltung verschiedenster Plakate und einer einstudierten Begrüßung wurde geleistet, die den Autor sehr ergriffen hat.

Die Autorenlesung war interessant und kam sehr gut bei den Schülern an. Der Dank geht auch an das Amt für Bibliotheken und Lesen, die die Autorenbegegnung erst ermöglichte.

 

 

Einführung in die Schulbibliothekfür alle ersten Klassen

 

Die für die 1. Klassen angebotene Einführung in die Benutzung der Bibliothek führt dazu, dass sich die SchülerInnen möglichst selbstständig und gezielt in der Bibliothek bewegen und den OPAC verstärkt zur Recherche einsetzen. Es ist auch zu beobachten, dass die SchülerInnen die Bibliothek umso lieber und häufiger nutzen, je mehr sie mit der Aufstellung und den Beständen vertraut gemacht werden.